Kulturentwicklungsplan KEP Land Salzburg

Das Arbeitsübereinkommen der Salzburger Landesregierung vom Juni 2013 bekennt sich zur Schärfung des kulturellen Profils des Landes und zur Schaffung einer gemeinsamen Basis für Kulturpolitik und Kulturschaffende. Um dieses Ziel zu erreichen, soll ein Strategieprozess eingeleitet und ein Aktionsplan mit konkreten Schwerpunkten erarbeitet werden.

Laufzeit: 04/2016 – 04/2018

Kooperationspartner: Andreas Schwandner

Auftraggeber: Land Salzburg

Darauf aufbauend wurde die Kulturverwaltung des Landes im Herbst 2015 von der Salzburger Landesregierung, Ressort Kulturlandesrat Dr. Heinrich Schellhorn, beauftragt, einen Kulturentwicklungsplan für das Land Salzburg zu erstellen, der dem Ziel dient, Potenziale für die kulturellen Leistungen im Land Salzburg sichtbar zu machen und deren weitere Entfaltung in einem strategischen Entwicklungsprogramm festzuschreiben.

In einer ersten Phase wurden bis Ende 2016 aktivierende Grundlagenarbeiten durchgeführt. Ab Jänner 2017 folgte eine sechsmonatige, intensive Diskussions- und Workshop-Phase in den Salzburger Regionen. Daran schloss sich eine Phase der Begutachtung und Überarbeitung an. Anfang März 2018 wurde dem Entwurf des Kulturentwicklungsplans schließlich durch alle Mitglieder der Salzburger Landesregierung zugestimmt. Mit der Präsentation des Kulturentwicklungsplans in der Stadt Salzburg, in St. Johann im Pongau, in Saalfelden und in Tamsweg endete im April 2018 eine intensive Phase der Recherche, der Reflexion, der Diskussion und des Dialogs.

Fullscreen Mode

 

Fullscreen Mode

 

Weitere Informationen unter https://www.salzburg.gv.at/themen/kultur/kulturentwicklungsplan.