Profil

Das Linzer Institut für qualitative Analysen (LIquA) ist ein außeruniversitäres und unabhängiges Forschungsinstitut. Es wurde 2001 in Linz, Oberösterreich, gegründet und hat seit seinem Bestehen zahlreiche Studien, Evaluierungen, Workshops, Vorträge, Veröffentlichungen und Beratungen durchgeführt. Zu den Auftraggebern zählen öffentliche Behörden wie Bundesministerien, Landesverwaltungen und Magistrate genauso wie Universitäten, NGOs/NPOs oder privatwirtschaftliche Unternehmen.

Die wissenschaftliche Forschung von LIquA weist einen stark inter- und transdisziplinären Charakter auf. Die Verbindung wirtschafts-, sozial-, kultur- und geisteswissenschaftlicher Theorien und Methoden und die enge Zusammenarbeit mit Akteurinnen und Akteuren aus den jeweiligen Praxisfeldern sind charakteristisch für die Arbeitsweise des Instituts.